Pflege im Juni


Der Juni ist in Deutschland der erste richtige Sommermonat. Die Temperaturen steigen da schon mal über die 30°, was natürlich Auswirkungen auf die Pflanzen hat.

Durch intensivere und längere Sonneneinstrahlung beginnen viele Pflanzen zu blühen. Deshalb brauchen die Pflanzen gerade in dieser Zeit zusätzliche Bewässerung,da die natürliche Bewässerung durch den Regen häufig ausbleibt.

Auch Düngen in gemäßigter Form stärkt die Pflanzen mit wertvollen Nährstoffen. Bei übertriebenem Gebrauch kann der Schädlingsbefall allerdings begünstigt werden.